Bauleitung/Bauüberwachung

zurück zur Übersicht

Die Bauleitung/Bauüberwachung wird ausschließlich von erfahrenen und speziell ausgebildeten Ingenieuren ausgeführt. Sie verfügen über das erforderliche Know-how und die technische Kompetenz, anstehende Baustellenentscheidungen selbstständig treffen zu können.
Die Bauleitung/Bauüberwachung erfolgt je nach Beauftragung entweder in Wahrnehmung der Funktion einer Bauoberleitung oder in Ausübung einer projekt- begleitenden Überwachungstätigkeit als Fachbauleitung.

Bei der Bauleitung/Bauüberwachung werden in der Regel folgende Tätigkeiten wahrgenommen:

Bauüberwachung1Bauüberwachung2
  • Erledigung der Aufgaben als Auftraggebervertreter bezogen auf die Baustellenorganisation und die Koordinierung aller an dem Bauvorhaben beteiligter Auftragnehmer
  • Abstimmungen mit Behörden, Träger öffentlicher Belange, Bewirtschaftern und Eigentümer
  • Überwachung der Einhaltung aller Realisierungsvorgaben aus der Planung (unter anderem Qualitätsanforderungen, Behördenauflagen, Termine, Budgetvorgaben)
  • Berichtswesen, Aufmass- und Dokumentationsprüfung
  • Materiallogistik sowie Restmaterialerfassung und Rückführung
  • Funktionskontrollen und Vorbereitung sowie Begleitung der Inbetriebnahmen
  • Überwachung der Einhaltung aller Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzvorschriften
Bei der Realisierung von Transportleitungen, Versorgungsnetzen und Anlagen sind die Oberbauleiter bzw. die Fachbauleiter darüber hinaus beteiligt an der:

  • Suche und Sicherung von geeigneten Materiallagerflächen
  • Erstellung von Betriebshandbüchern
  • Erstellung von Inbetriebnahmedokumenten
  • Statuskontrolle aller Vorgänge zum Rechtserwerb sowie zur Erledigung von Behördenauflagen
  • Prüfung, Abnahme und Übergabe der Anlagen sowie von Restarbeitenkontrollen


zurück zur Übersichtnach oben