Referenzen Anlagenbau

zurück zur Übersicht

GDRA_Wiederitzsch

2006 - 2008 Gasdruckregelanlage Wiederitzsch

Die Gasdruckregelanlage Wiederitzsch ist eine Erdgasübergabestation der VNG - Verbundnetz Gas AG/MITGAS mit einem PN 16- und einem PN 4-Ausgang. Sie wurde 1999 errichtet und dient der Gasmengenmessung, Gasdruckregelung und Gasodorierung. Zur langfristigen Sicherung der Erdgasversorgung und der im Rahmen der Gasbezugsoptimierung erforderlichen Speicheranbindung über die PN 84-Verbindungsleitung (Bernburg/Peißen - Wiederitzsch) erfolgte die Errichtung des 2. Bauabschnittes (BA) der ÜRA Wiederitzsch. In diesem Zusammenhang wurden zeitgleich ausgewählte Umbauten am 1. BA vorgenommen. Download PDF

VST_Brammer

2006 - 2008 Errichtung einer Kompressorstation auf dem Betriebsplatz Brammer

Auf der ehemaligen Schieberstation Brammer wurde eine Kompressorstation zur Druckerhöhung für das Gasaufkommen aus den Bereichen Nordhannover und Völkersen errichtet. Die Druckerhöhung für das Gasaufkommen aus dem Bereich Völkersen wurde vorerst mit einer Maschineneinheit und die Druckerhöhung für das Aufkommen aus dem Bereich Nordhannover mit zwei Maschineneinheiten realisiert. Download PDF

GDRMA_Wirtheim

2006 - 2007 Gas-Druck-Regel- und Messstation Wirtheim

Die Gas-Union Transport GmbH & Co. KG speist über die GDRM-Station Wirtheim Erdgas aus dem Ferngasleitungsnetz der Wingas Transport GmbH & Co. KG über die MIDAL in das Ferngasleitungsnetz der Gas-Union Transport GmbH & Co. KG ein. Über diese Station erfolgt die Erfassung und Registrierung der Erdgasübernahme. Download PDF

VST_Porz

2004 - 2007 Neubau Maschineneinheiten 11 und 12, Verdichterstation Porz

Für zukünftige grenzüberschreitende Erdgastransporte über vorhandene und neu errichtete Transportleitungen ist die Verdichtung des Erdgases auf ein höheres Druckniveau erforderlich. Hierzu wurde die bestehende Verdichterstation Porz um zwei Maschineneinheiten nebst der erforderlichen Anlagen, Apparate und Ausrüstungen erweitert. Download PDF

UERST_Premnitz

2004 Übergaberegelstation Premnitz

Aus der Umstellung der Ferngasleitung 110 auf H-Gas im Abschnitt Steinitz - Premnitz im Herbst 2001 (MOP 25) und geänderter Einspeiseparameter der nachgeschalteten Leitungssysteme (MOP 16) ergab sich für die VNG - Verbundnetz Gas AG die Notwendigkeit zur Errichtung einer Gas-Druckregel- und Messanlage auf dem Gelände der Molchsendestation Premnitz, die als ÜRST Premnitz bezeichnet wird. Download PDF

UERA_Bernburg

2003 - 2004 Übernahmeregelanlage Bernburg/Peißen

Die Übernahmeregelanlage Bernburg/Peißen diente der Versorgung des Nordharzraumes als Haupteinspeisung und der Optimierung des Gasbezuges für die MITGAS GmbH. Auf Grund einer Havarie in der ÜRA Bernburg/Peißen, in deren Verlauf alle Ausbaustufen einschließlich der Vorwärmung völlig zerstört wurden, errichtete die MITGAS GmbH zur Sicherung der Erdgasversorgung und der im Rahmen der Gasbezugsoptimierung erforderlichen Speicheranbindung auf dem alten Betriebsstandort eine neue Gas- Druckregel- und Messanlage als ÜRA mit der Funktionalität der Altanlage. Download PDF

GTA_Kirchheilingen

2003 - 2005 Anlage zur Gastrocknung und Gaskondensatausholung auf der OTA des UGS Kirchheilingen

Für eine qualitätsgerechte Gas-Ausspeisung in die zu versorgenden Netze von Gasgesellschaften wurde zur Vermeidung von Kondensatausfall in den Kundennetzen auf der Obertageanlage des UGS Kirchheilingen der VNG - Verbundnetz Gas AG eine Adsorptionsanlage zur kombinierten Gastrocknung und Kondensatausholung errichtet. Download PDF

MR_Anlage_Bernau

2002 - 2003 Mess- und Regelanlage Bernau

Aus der Forderung nach Transportwegen aus dem osteuropäischen Transitleitungssystem in die westeuropäischen, übergeordneten Ferngasleitungssysteme ist die Verbindung der FGL 302 mit der JAGAL-Leitung (WINGAS GmbH) erforderlich. Für die VNG - Verbundnetz Gas AG ergab sich dadurch die Notwendigkeit, am Netzknotenpunkt Bernau (Bundesland Brandenburg), wo die FGL 302 und die FGL 211 aufeinandertreffen, eine ferngesteuerte Erdgasdruckregel- und Messanlage mit folgenden Parametern zu errichten: Download PDF

MR_Anlage_Friesack

2002 - 2003 Mess- und Regelanlage Friesack

Aus der Forderung nach Transportwegen aus dem osteuropäischen Transitleitungssystem in die westeuropäischen, übergeordneten Ferngasleitungssysteme ist die Verbindung der FGL 302 mit der JAGAL-Leitung (WINGAS GmbH) erforderlich. Für die VNG - Verbundnetz Gas AG ergab sich dadurch die Notwendigkeit, am Netzknotenpunkt Friesack (Bundesland Brandenburg), wo die FGL 302 und die FGL 76 aufeinandertreffen, eine ferngesteuerte Erdgasdruckregel- und Messanlage mit folgenden Parametern zu errichten: Download PDF

MR_Station_Kienbaum

2003 Mess- und Regelanlage Kienbaum

Um mehr Erdgas aus dem osteuropäischen Transitleitungssystem in die überregionalen westeuropäischen Ferngasleitungssysteme einspeisen zu können, wurde eine rund 40 km lange Verbindungsleitung im Auftrag der Bauherrengemeinschaft der Ruhrgas AG und VNG - Verbundnetz Gas AG errichtet. Zur Verbindung der WINGAS-Leitung und der neuen VNG Leitung wurde eine Mess- und Regelanlage am Standort Kienbaum errichtet. Download PDF

GSS_Revamp Schönkirchen/Reyersdorf

2005 - 2008 Revamp Gasspeicherstation Schönkirchen/Reyersdorf
Phase 2

Die Bauherrengemeinschaft OMV Gas GmbH und OMV Austria Exploration & Production GmbH hat PLEcon mit der Erbringung umfassender Ingenieur- und Serviceleistungen im Zusammenhang mit dem Abbruch, der Neuinstallation und der Verbesserung von Anlagenteilen in der Gasspeicherstation Schönkirchen/Reyersdorf und am Gasspeicherknoten 2+3 im Feldbereich beauftragt. Download PDF

VST_Bobbau

1998 - 2001 Neubau der Erdgastransport-Verdichterstation Bobbau

Im Netzknotenpunkt Bobbau (als zentralen Schaltpunkt im Netz der VNG - Verbundnetz Gas AG) laufen insgesamt 6 Ferngasleitungen zusammen, die je nach Erfordernis geschaltet werden können. Die VNG - Verbundnetz Gas AG vollzog hier die Umgestaltung des bestehenden Stationsgeländes zu einem komplexen und funktionalen Verbundnetzstandort. Download PDF

GDRM_GrossKoeris

1999 - 2000 Gas-, Druckregel- und Messanlage Groß Köris

Für die Übernahme und Überleitung von vertraglich gebundenen Erdgasmengen der WINGAS aus dem osteuropäischen Transitleitungssystem in die überregionalen westeuropäischen Ferngasleitungssysteme wurde im Auftrag der Bauherrengemeinschaft Ruhrgas AG und Verbundnetz Gas AG eine Gas-, Druckregel- und Messstation als Übernahmeregelstation am Standort Groß Köris errichtet. Download PDF




zurück zur Übersichtnach oben